Gartenseminare 2018

Wir, vom Büro für Gartenarchitektur begrüßen Sie auf unserer Seite mit den Gartenseminaren 2018. Sicher ist auch für Sie etwas dabei. Ein Besuch in unserem Schaugarten lohnt sich auf jeden Fall. Immer am ersten Samstag im Monat von Juni bis Oktober können Sie den Schaugarten besichtigen und sich über die vielfältigen Möglichkeiten eines Hausgartens informieren. Für Ihre Fragen rund um den Garten steht Ihnen die Gartenarchitektin Sonja Ziegler gern zur Verfügung. Seit über 10 Jahren veranstalten wir in unserem Garten Pflanzentauschbörsen, Gartenkunstausstellungen im Sommer und Apfel-und Weinfeste im ausklingenden Gartenjahr. Tradition sind inzwischen auch unsere Obstbaum-Schnittkurse. Bei einer Tasse Kaffee lässt es sich dann über die Welt der Gärten trefflich plaudern.
Impressum

Obstbaumschnitt, Gartentermine 2018
Obstbaumschnitt auf der Streuobstwiese

Obstbaum-Schnitt-Kurs

Wie schneide ich meine Obstbäume richtig? Wann ist der richtige Zeitpunkt? Soll man die Bäume möglichst kräftig zurückschneiden? Wie war das noch mal mit der Saftwaage? Dies beantworten die Obstbaumschnittkurse, die aus einem theoretischen und einen praktischen Teil bestehen. Zur Einführung zeigt ein kleiner Videofilm die Bedeutung von Streuobstwiesen und gibt Informationen über die unterschiedlichen Schnittarten. Im praktischen Teil werden die erworbenen Informationen direkt am Obstbaum vertieft. Gezeigt wird u.a. der Verjüngungsschnitt an Obst- und Ziergehölzen mit dem Ziel, Vitalität und Langlebigkeit der Sträucher und Bäume zu erhalten. Auf einer Obstwiese hat dann jeder die Gelegenheit sein erworbenes Wissen in die Tat umzusetzen.

Termine 2018:
Sa. 7. April, 10-13 Uhr
Sa. 14 April, 10-13 Uhr
Sa. 25 August, 10-13 Uhr
Mi. 3. Oktober, 13-15 Uhr (s. Apfelfest)

Leitung: Thomas Härtel Tel.: 02689/1239
Teilnehmerzahl: max. 10 Teilnehmer
Kursgebühr: 15 Euro

10 goldene Schnittregeln
Obstsorten für den Streuobstbau in Rheinland-Pfalz

Tag der offenen Gartenpforte, Gartentermine 2018
Tag der Offenen Gartenpforte

Offene Gartenpforte in unserem Hausgarten

Der 30 Jahre alte Garten (2000qm) in ländlicher Umgebung verfügt über alten Baumbestand. Eine Umgestaltung des Gartens erfolgte 1993 nach den Plänen der Eigentümerin, die hier ihr Büro für Gartenarchitektur betreibt. Gestaltungsakzente werden durch Trockenmauern, Treppenanlagen, verschiedenartigen Pflasterungen - vorwiegend aus Natur- und Ziegelstein -, Pergolen, Fassadenbegrünung und eine Teichanlage gesetzt. Der Nutzgarten dient der Selbstversorgung der Familie. Zentraler Punkt des Gartens ist das 1998 gebaute und 2010 erweiterte Gartenhaus mit Dachbegrünung. Das Gartenhaus kann als Ferienhaus gemietet werden: www.westerwald-ferienhaus.eu

Termine 2018:
Sa., 14. Juli, 13-18 Uhr
So., 15. Juli, 13-18 Uhr
Mi. 3. Oktober  11-18 Uhr (s. Apfel-und Weinfest)
Der Eintritt ist frei.

In der Zeit von Juni bis August kann der Garten nach vorheriger Anmeldung für Gruppen ab 10 Personen besucht werden. Der Kostenbeitrag beträgt 2 Euro p.P., exkl. Speisen und Getränke

Gartengestaltung nach Feng Shui
Harmonie durch Feng Shui

Feng Shui im Garten

Mehr Wohlbefinden, Gesundheit und Genuss durch einen harmonischen Garten. Viele Menschen wünschen sich ein Refugium, eine private kleine Oase, um Kraft und Ruhe für den Alltag zu tanken. In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Feng Shui Ihren Garten in einen solchen Ort verwandeln und so mehr Wohlbefinden, Gesundheit und Erfolg im Berufs- und Privatleben erreichen können. Gerade im Garten lässt sich Feng Shui einfach verwirklichen und öffnet das Tor zu völlig neuen Gestaltungsmöglichkeiten. Machen Sie aus Ihrem Garten eine Quelle der Gesundheit, des Glücks und des Wohlstandes. Garten Feng Shui, praktisch und leicht verständlich.

Termine 2018:
Sa., 19. Mai 2018, 14-17 Uhr

Leitung: Sonja Ziegler
Teilnehmerzahl: 5-10 Personen
Kursgebühr: 30 Euro

Gartenplanung, Gartentermine 2018
Prachtstauden im Garten

Gartengestaltung und Bepflanzung

Viele Gartenbesitzer sind mit ihrem Garten oder einigen Teilbereichen nicht ganz glücklich. Andere stehen vor
der Aufgabe, ihren Garten überhaupt erst anzulegen. Wie gestalten Sie Ihren Garten, damit er individuell,
schön und praktisch wird und wie sparen Sie dabei unnötige Kosten? Wie gestalten Sie Ihren Blumengarten
gärtnerisch richtig und ästhetisch ansprechend?
Im Gestaltungsteil wird mit Dias und vielen Beispielen aus der Praxis gezeigt, wie man einen Garten
harmonisch gestaltet. Sie erhalten viele Anregungen zur Umsetzung im eigenen Garten.
Wie können Sie den Pflegeaufwand für Ihre Pflanzbeete reduzieren? In diesem Seminarteil dreht sich alles um
die Bepflanzung Ihres Gartens. Dabei steht die Verwendung von Stauden und Gräsern im Mittelpunkt.

Termine 2018:
Sa., 9. Juni, 14-17 Uhr (Gestaltungsteil)
Sa., 23. Juni, 14-17 Uhr (Bepflanzungsteil)

Leitung: Sonja Ziegler
Teilnehmerzahl: 5-10 Personen
Kursgebühr:  90 Euro

Gartenplanung
Gartenplanung

Professionelle Gartenplanung, Workshop

Dieser Workshop richtet sich an Gartenbesitzer, die die Umgestaltung Ihres Gartens selbst in die Hand nehmen
möchten. Jeder Bereich Ihres Grundstückes wird unter dem Aspekt der persönlichen Nutzung, Größe,
Raumbildung und der harmonischen Einbindung betrachtet.
Sie erarbeiten unter professioneller Anleitung Ihren eigenen maßstabsgerechten Gartenplan mit dessen Hilfe
Sie Ihren Traumgarten verwirklichen können. Zeichnerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
In der Kursgebühr sind ein Mittagsimbiss und Getränke enthalten.

Termine 2018:
Fr.,  14. September, 18-20 Uhr
Sa.,  15. September, 10-16 Uhr
Sa.,  22. September, 10-16 Uhr

Leitung: Sonja Ziegler
Teilnehmer: 2-4 Personen
Kursgebühr: 350 Euro

Apfel- und Weinfest, Gartentermine 2018
Apfel- und Weinfest

Apfel- und Weinfest & Pflanzentauschbörse

Fotos und Infos

Mi., 3. Oktober 2018, 11-18 Uhr (Feiertag)

Lust auf eine kleine Kostprobe selbstgepressten Apfelsafts? Dann nur hereinspaziert. Am Ende wird dann
gemeinsam gekostet. Prost!!! Damit auch alle zu Hause von dem köstlichen Saft probieren können, sollte jeder
eine eigene leere Flasche (0,7 Liter, mit Verschluss) mitbringen. Auch Äpfel können mitgebracht werden.
Wir zeigen Ihnen wie's geht:

  • Obstbaumschnitt (13 Uhr): Auf einer Streuobstwiese zeigen wir den "Richtigen Schnitt". Sie gehen in
    die Praxis (Schere mitbringen)
  • Brotbacken im Gartenbackes (15 Uhr): von der Zubereitung des Teiges bis zum gebackenen Brot
  • Wie kommt der Apfel in die Flasche (ganztägig): Unsere Anlage zum Selbstbau zeigt wie es geht.
  • Probieren Sie verschiedene Apfelsorten. Umfrage: Wer schmeckt am Besten!
  • Oder probieren Sie unseren leckeren Apfelwein.

Bei uns finden Sie nicht nur diverse Gaumenfreuden, sondern vieles Wissenswerte rund um den Apfel

Pflanzentauschbörse & Apfel- und Weinfest
Ob Pflanzen, Saatgut oder Gartenartikel – im Rahmen der Westerwälder Pflanzentausch- und Plauschbörse am 3. Oktober, besteht die Möglichkeit zwischen 11.00 und 18.00 Uhr im  Pflanzen und Gartenzubehör aller Art zu tauschen. Einfach, sinnvoll und umweltfreundlich können so gut erhaltene Rasenmäher, überzählige Töpfe, Saatschalen und Gartenaccessoires und vor allem Pflanzen ihre neuen Besitzer finden.

Bitte anmelden, wenn Sie einen Standplatz brauchen (Fon: 02689-1239)

Vor allem Pflanzen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. So können Stauden gegen Gräser oder Saatsorten gegen andere eingewechselt werden. Auch selbst gezogene Pflanzen warten zum Tausch oder Kauf auf die Besucher. Zu dem gibt es seltene Blumen, Kräuter und züchterische wie gartenbauliche Raritäten zu sehen.
Darüber hinaus bietet das Programm an diesem Tag Seminare zur Pflanzenverwendung sowie einen Obstbaumschnittkurs an. Der Kurs beginnt um 13.00 Uhr. Zwischen 15.00 Uhr und 16.00 Uhr wird die Gartenarchitektin Sonja Ziegler für Fragen rund um den Garten den Besuchern zur Verfügung stehen. Die Organisatoren wollen mit der Veranstaltung nicht nur eine Plattform zum Tausch von Pflanzen- und Gartenartikeln bieten, sondern auch zum Erfahrungsaustausch zwischen Garten- und Naturliebhabern anregen.
Ein Rahmenprogramm mit Seminaren und Obstschnittkursen (kostenlos) runden die Veranstaltung ab.
Rund um den hauseigenen „Gartenbackes“ wird es an diesem Tag wieder selbst gebackenes Brot und
andere Köstlichkeiten geben. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Rückblick auf Apfel- und Weinfeste