Gartenplanung

Die Planung Ihres Gartens

Ob der Garten zum Entspannen oder Spielen, zum Nutz- oder Zierpflanzenanbau dienen soll, entscheiden Sie. Ich helfe Ihnen, Ihre Wünsche mit den Gegebenheiten des Ortes in Übereinstimmung zu bringen. Prägende Faktoren sind zum Beispiel besondere Ausblicke, angrenzende Nutzungen oder der Gehölzbestand. Wichtig ist auch die Abstimmung auf das Gebäude: Räumliche Beziehungen zu den Innenräumen sind herauszuarbeiten, der Garten in seiner Formensprache mit dem Haus in ein überzeugendes Gefüge zu bringen. Wir entwickeln für Ihren Garten ein schlüssiges Gesamtkonzept, so dass Sie Ihren Garten gegebenenfalls nach und nach realisieren können, je nach Ihrer Zeit und Ihren finanziellen Möglichkeiten.

Dazu gehören:

  • Bestandsaufnahme und Vermessung des Grundstücks
  • Maßgeschneiderter Gestaltungsplan für den gesamten Garten oder Teilbereiche
  • Leistungsverzeichnis der auszuführenden Arbeiten
  • Einholen und Vergleichen von Angeboten
  • Betreuung Ihres Projektes bis zur Abnahme
  • Detaillierter Bepflanzungsplan mit Pflanzenlisten, Beschreibung der Pflanzen, Bestelllisten, Pflegeanleitung und Fotomappe
    Gartenplanung im Westerwald
    Gartenplan

Das Honorar berechnet sich nach der HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) siehe Leistung & Preis. Gestaltungsvorschläge lassen sich am besten zeichnerisch darstellen. Abgestimmt auf Wünsche und Anforderungen des Gartenbesitzers erarbeite ich entweder eine einfache, kostengünstige Ideenskizze oder einen ausführlichen Garten- und Pflanzplan.

In der Regel geht einer Gartenplanung eine Gartenberatung vorweg. Hierzu ein paar organisatorischer Infos:

    • Hilfreich, ist es, wenn Sie einen Plan Ihres Gartens (meist ein Lageplan 1:500 oder 1:250) bereithalten und einen Grundriss des Hauses.
    • Die Vergütung für Erstberatungstermine erfolgt am Ende des Gesprächs vor Ort in bar gegen Quittung, bzw. Rechnung.